Entspannungsmomente

Du suchst nach Möglichkeiten auch im Alltag immer wieder kurzfristig abzuschalten und kleine entspannte Auszeiten einzubauen? Hier findest du ein paar Anregungen.

Entspannungsmomente – die kleine Selbstfürsorge zwischendurch

Entspannungsmomente kommen nicht einfach vorbei und drängen sich uns auf.
Sie wollen erschaffen werden mit ein bisschen Zeit und viel Liebe.
Du suchst Möglichkeiten, wie du selbst wieder in deine Ruhe findest, Kraft tankst und das Leben einfach mal Leben sein lässt?

Vielleicht findest du in der Liste meiner Lieblingsentspannungsmomente etwas Passendes für dich:

<3 ein Spaziergang in der Natur
<3 geführte Meditationen
<3 achtsames Gehen
<3 Laufen
<3 Tanzen
<3 Bewegung allgemein
<3 Tee oder Kakao trinken (keinen Kaffee – der verursacht neuen Stress ;))
<3 eine kleine Kritzelei
<3 ein Bad nehmen
<3 schöne Dinge fotografieren – lenkt den Fokus auf Positives
<3 Zeit mit deinen Liebsten
<3 Umarmungen (Körperkontakt allgemein)
<3 Haustiere streicheln
<3 schreiben
<3 lesen
<3 im Prinzip alles, was du mit Liebe und Freude tun kannst

Tipp:

Wenn du magst, erstelle dir gerne deine eigene Liste mit schönen Momenten, die dir gut tun und dich wieder in deine Kraft bringen.

Druck dir deine Liste aus und hänge sie dir als Erinnerung gut sichtbar in deiner Wohnung auf.
Immer, wenn du dich gestresst fühlst, kannst du dir dann von deiner Liste das aussuchen,
was dir in dem Moment am dienlichsten ist.

Hast du besondere Entspannungsmomente oder Rituale, die du in meiner Liste nicht gefunden hast? Schreib sie mir gerne unten in die Kommentare – die Schönsten nehme ich mit auf 🙂

Teile mit deinen Freunden...
Buffer this page
Buffer
Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar