Was genau ist psychologische Beratung?

In der psychologischen Beratung bekommst du eine beratende Unterstützung auf psychologischer Basis,
wenn du dich zum Beispiel gerade in einer belastenden Situationen befindest.
Da gerade diese belastenden Lebensumstände oft der Auslöser für psychische Erkrankungen sein können,
ist die psychologische Beratung auch eine sehr gute und präventive Möglichkeit,
Burnout, Depressionen oder auch Zwangs- und Angsterkrankungen vorzubeugen.

Wie gehen wir vor?

Dein Leben, deine Kompetenz, deine Entscheidung!

In der psychologischen Beratung begeben wir uns auf eine gemeinsame Reise,
deren Ziel es vorrangig ist, deine Ressourcen und eigenverantwortliche Handlungen
durch neue Impulse aufzubauen und zu stärken.

Dafür gestalten wir einen annehmenden, empathischen und wertschätzenden Rahmen,
in dem du dich wohlfühlen kannst und in dem ein partnerschaftlicher Dialog auf Augenhöhe stattfindet,
der ganz auf dich und deine Bedürfnisse ausgerichtet ist.

Psychologische Beratung

Der gemeinsame Austausch kann dir dabei helfen, bestehende Probleme zu erkennen, Situationen zu strukturieren und Lösungsansätze zu erarbeiten und umzusetzen.
Das ist die Basis, auf der wir neue Strategien und Kompetenzen für dich erarbeiten.
Diese kannst du auch nach dem Beratungsprozess noch profitabel einsetzen kannst.

Konkret heißt das, wir arbeiten gemeinsam darauf hin, dass du gestärkt und entspannt dein Leben so gestalten kannst, wie es sich für dich richtig und gut anfühlt.

Wichtig ist: Du selbst entscheidest, welche Impulse du in dein Leben integrieren möchtest.

Wirkungsfelder für deine Anliegen

Die Wirkungsfelder der psychologischen Beratung sind vielschichtig.
Sie können sowohl konkrete Problemstellungen darstellen, als auch Unsicherheiten oder diffuse Gefühle,
welche sich erst im Gespräch klären und dann zum eigentlichen Kern und der Ursache führen.
Psychologische Beratung kann dir Unterstützung und Hilfe bei ganz unterschiedlichen Themen sein.

Möglicherweise findest du dein Anliegen in folgender Übersicht:

  • Problemlösungen
  • Entscheidungsprozesse
  • berufliche oder private Neuorientierung
  • zwischenmenschliche Konflikte (z.B. mit Familie, Freunden oder am Arbeitsplatz)
  • Paarthematiken
  • Verlust und Trauer
  • einschneidende Erlebnisse und Lebenskrisen
  • Überbrückung der Wartezeit auf einen Therapieplatz oder Therapieplatzsuche
  • Herausforderungen für Angehörige psychisch erkrankter Menschen
  • Reha-Nachsorge
  • Stressbewältigung / Burnout-Prävention
  • Krisenbewältigung
  • Prokrastination
  • Einsamkeit oder Alleinsein
  • Psychologische Beratung für deine individuelle Weiterentwicklung
  • Lebensberatung

Bei dir geht es um etwas ganz anderes? Dann schreib mir trotzdem gerne.
Sollte ich dir fachlich nicht weiterhelfen können, kann ich dir möglicherweise einen geeigneten Ansprechpartner empfehlen und so deine weitere Suche abkürzen.

Was psychologische Beratung nicht ist:

Achtung! Psychologische Beratung ist kein Ersatz für eine Psychotherapie!
Die hier angebotene Beratung dient nicht zur Behandlung oder Heilung von Krankheiten.
Solltest du bei dir Krankheitssymptome feststellen, besprich diese bitte zuerst mit deinem Arzt.

Hast du bereits eine fachärztliche Diagnose und stehst vielleicht sogar schon auf einer Warteliste für einen Therapieplatz?
Dann kann ich dich im Rahmen der psychologischen Beratung oder der Therapieplatz-Wartezeit-Begleitung
stärkend auf deinem Weg begleiten bis deine Therapie beginnt und gerne auch darüber hinaus.

Psychologische Beratung ist auch kein standardisiertes Abwickeln durch das Vorsetzen vorgefertigter Lösungen.
Die Beratung begleitet dich vielmehr in deinem individuellen Veränderungsprozess und dieser braucht vor allem eines – Zeit.
So, wie sich Herausforderungen und Probleme oft über einen längeren Zeitraum aufbauen, so brauchen auch Lösungen und persönliches Wachstum ihre Zeit.

Teile mit deinen Freunden...
Buffer this page
Buffer
Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook